26.08. - 30.08.2011 Freunde aus Letchworth in Wissen

40 Gäste aus Wissens Partnerstadt Letchworth verbrachten ein harmonisches Wochenende in Wissen. Nach einer dreizehnstündigen Fahrt wurden sie im Kuppelsaal der Westerwald Bank im Beisein ihrer Gastfamilien von Bürgermeister Wagener herzlich empfangen. Er brachte seine Freude über die seit 28 Jahren bestehenden guten Beziehungen zum Ausdruck und lobte auch das Engagement des Internationalen Clubs Wissen, der das Programm des Besuchs erstellt hatte.

Auch den gastgebenden Familien sprach er seinen Dank aus und lud die englischen Freunde zur Teilnahme am Wissener Jubiläumsfest in zwei Jahren ein.

17.06. - 20.06.2011 Besuch in Chagny

BegrüßungChagny. Ein sonniges Wochenende erlebten 35 Wissener Bürger in der französischen Partnerstadt Chagny.Nach einer längeren Mittagspause in Metz erreichte die Gruppe gegen Abend Chagny, wo sie von Vertretern des französischen Stadtrats, vom Vorsitzenden des dortigen Partnerschaftsvereins, Fabrice Gendreau, und ihren Gastgebern mit einem Willkommenstrunk herzlich begrüßt wurden. Bürgermeister Michael Wagener und die Präsidentin des Internationalen Clubs Wissen (ICW) sprachen Grußworte und überreichten ein Gastgeschenk. Den Abend verbrachte man mit den Gastfamilien.

21.01.2011 Filmvorführung im Kuppelsaal

Der Internationale Club Wissen lädt alle Interessierten zu einem besonderen Filmabend ein.

Gezeigt wird der französische Film in deutscher Sprache aus dem Jahre 2007

„Wir sind so verhasst“ (Nous nous sommes tant haïs)

unter Mitwirkung der Tochter von Romy Schneider, Sarah Biasini.

Wann : Freitag den 21.01.2011 um 19:30 Uhr
Wo : Kuppelsaal der Westerwaldbank Wissen
Eintritt : 3 €

Der Film erzählt die Geschichte einer Liebe zwischen der Französin Marie Destrade und dem deutschen Journalisten Jürgen Köller, die im Zweiten Weltkrieg begann und nach dem Krieg trotz diverser Widerstände erneut auflebt. Die Liebesgeschichte, die einen steinigen Weg nimmt und doch letztlich in ein Happy End hat, ist das Bindeglied zwischen der Realität nach Ende des 2. Weltkrieges und schildert die industrielle und die politische Annäherung zwischen Deutschland und Frankreich in Folge der Gründung der EGKS (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl / Montanunion), Vorläufer der heutigen „Europäischen Union".

Anschließend lädt der Club zu einem kleinen Umtrunk ein.

17.09. bis 20.09.10 Gäste aus Chagny in Wissen

Erlebnisreiches Wochenende mit den französischen Freunden


44 Freunde aus der französischen Partnerstadt Chagny verbrachten ein sonniges Wochenende in Wissen. Begrüßt wurden sie nach Ihrer Ankunft am Freitagabend im Kuppelsaal der Westerwaldbank von Bürgermeister Michael Wagener und Martina Becher, der Präsidentin des Internationalen Clubs Wissen (ICW) sowie den deutschen Gastgebern.

Unter den Gästen waren auch einige Karnevalisten, die seit langem am Karnevalszug in Wissen teilnehmen, und erfreulicherweise auch einige neue Gäste. Der neue Präsident des französischen Partnerschaftsvereins,Fabrice Gendreau, bedankte sich für den freundlichen Empfang in Wissen.

28.08.- 31.08.09 Besuch in Chagny

SilberahornSilberahorn als Symbol der Freundschaft gepflanzt

Deutsches Bier auf dem französischen Wochenmarkt

Zur Feier des 40jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Wissen und Chagny das im letzten Jahr in Wissen ja schon in großem Rahmen begangen worden war, reiste eine Gruppe Wissener Bürger vom 28.08. bis zum 31.08.2009 in die französische Partnerstadt. Mit an Bord waren auch Wissener Karnevalisten sowie einige Neulinge.

18.02. - 20.02.2011 Vorstandstreffen in Wissen

Wissen. In diesem Jahr war der Internationale Club Wissen e.V. ( ICW) Gastgeber und Ausrichter des jährlich stattfindenden Treffens der drei Partnerschaftsclubs aus Chagny, Letchworth und Wissen. Nach ihrer Ankunft verbrachten die französischen und englischen Gäste den Freitagabend in ihren Gastfamilien.  

19.11.2010 Jahreshauptversammlung 2010

In der Jahreshauptversammlung des Internationalen Clubs Wissen (ICW) standen in diesem Jahr Vorstandswahlen an.

Nach über 25-jähriger Vereinsarbeit für den ICW wurde die bisherige Vizepräsidentin Christa Zeugner von der Präsidentin Martina Becher mit einem besonderen Dank für ihre Verdienste rund um die Städtepartnerschaften der Stadt Wissen verabschiedet.

Nach einer einstimmigen Entlastung des Vorstandes wurde Arnim Hammann als neuer Vizepräsident gewählt. Präsidentin Martina Becher, Geschäftsführerin Monika Kreit, Kassierer Wolfgang Becher, Beisitzerin Bettina Eisenhuth-Tenhagen, Pressewartin und stellvertretende Geschäftsführerin Ingemarie Geimer und Bernd Colligs wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurde Thomas Winninghoff als Beisitzer.

 

Besuch in Letchworth 2010

 

Besuch LetchworthAm Himmelfahrtstag machten sich fast 40 Wissener, unter ihnen Bürgermeister Michael Wagener, auf den Weg nach England. Zwei Jahre nach den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft hatte der Internationale Club Wissen e.V. erneut zu einem Besuch in die Partnerstadt Letchworth eingeladen.

Während die Reisegruppe Wissen bei eher trübem Wetter verließ, konnte sie die Überquerung des Ärmelkanals bei strahlendem Sonnenschein genießen. Auch in den folgenden Tagen wurde die Redensart, wonach England zwar ein schönes Land sei, aber überdacht werden sollte, Lügen gestraft.

01.09.09 Artikel Zeitung Chagny

Zeitungsartikel aus unserer französichen Partnerstadt